Reisprotein: Vorteile der verträglichen Proteinquelle

Reisprotein ist ein pflanzenbasiertes Proteinpulver. Aber wie schlägt es sich im Vergleich mit anderen veganen Optionen? Lies hier alles was du darüber wissen musst.

Rebecca Höfer Mar 31, 2022
Reisprotein: Vorteile der verträglichen Proteinquelle

Protein ist nicht nur für Bodybuilder und Hochleistungssportler:innen wichtig. Jeder Körper braucht Protein zur Reparatur des Muskelgewebes, weshalb es auch in keiner Ernährung fehlen darf. Veganer und Vegetarier kämpfen immer wieder gegen das Mythos, nicht genug Protein zu konsumieren - dabei muss man eben nur wissen, wie und woher man pflanzliche Alternativen bekommt!


Zum Glück gibt es genug Pflanzen, die Proteine enthalten - eine davon ist Reis. Genau wie Erbsenprotein ist Reisprotein eine reine, pflanzenbasierte Proteinquelle, die eine Vielzahl zusätzlicher Vorteile für deine Gesundheit hat.


Wenn du schon immer mehr über Reisprotein wissen wolltest und wie du es in deine Ernährung integrieren kannst, ist jetzt der perfekte Zeitpunkt dafür, es zu lernen.



Was ist Reisprotein?


Die meisten Menschen denken bei Reis hauptsächlich an eine stärkehaltige Kohlenhydratquelle. Aber wusstest du, dass diese kleinen Körner wahre Nährstoffbömbchen sind? Reis enthält 15 essentielle Vitamine und Mineralien, inklusive Eisen, Zink, Ballaststoffe, Potassium, B Vitamine und noch viel mehr. Plus: Es ist eine rein pflanzliche Proteinquelle - was will man mehr!




Bei der Herstellung von Reisprotein werden die Körner zermahlen und dabei die Proteine von der Stärke abgespalten.


Der direkte Vergleich zu Molkeprotein (aus Milch) hat sogar gezeigt, dass Reisprotein genauso effektiv den Muskelaufbau und körperliche Leistung unterstützt. Also was unterscheidet die zwei Proteinquellen? Im Gegensatz zu Molkenprotein ist Reis vegan und hypoallergen - ideal also für Allergiker und sämtliche Ernährungsbeschränkungen.


Ob zur Unterstützung deines Home-Workouts oder einfach nur um mehr Protein in deine Ernährung einzubauen - Reisprotein ist eine gesunde Wahl.


 


3 Gründe, warum du Reisprotein probieren solltest


1. Erreiche deine Fitness-Ziele


Es muss ja nicht gleich Doping sein - Mit Reisprotein, genau wie bspw. Hanfprotein hebst du deine Workouts auf den nächsten Level.


Wie bereits erwähnt kann Reisprotein erwiesenermaßen den Aufbau von Muskelkraft und -masse unterstützen. Aber das ist noch nicht alles...Jüngst haben Forscher*innen herausgefunden, dass Reisprotein den Stoffwechsel antreiben und die “Hungerhormone” reduzieren kann. Ob du nun kräftiger oder schlanker werden willst - Reisprotein hilft dir dabei, dein Ziel zu erreichen.


2. Senke deinen Blutzuckerspiegel


Jedes Mal wenn du etwas isst steigen im Blut deine Glukose- und Insulinspiegel an. Bei einer gesunden Person führt das zu einem Müdigkeits- und Durstgefühl, welches generell nur für ein paar Stunden anhält. Für Diabetiker und schwangere Frauen kann ein solcher Anstieg des Blutzuckerspiegels jedoch ernsthafte gesundheitliche Komplikationen mit sich bringen.


Glücklicherweise haben Studien ergeben, dass Reisprotein die glykämische Reaktion reduzieren kann und dabei hilft, den Blutzuckerspiegel zu regulieren. Eine Tierstudie ergab sogar, dass Reisprotein Hyperglykämie signifikant reduziert.


Zuletzt kamen Forscher*innen aus Harvard zu dem Schluss, dass bestimmte Getreidesorten langsamer verdaut werden und somit der Anstieg des Blutzuckerspiegels niedriger und nicht so drastisch verläuft.  


3. Unterstütze deine Leber


Reisprotein ist ein kraftvolles Antioxidant, aber was bedeutet das eigentlich? Antioxidantien unterstützen deine Zellen dabei, sich vor freien Radikalen bzw. sämtlichen Umwelteinflüssen zu schützen. Mehrere Studien fanden heraus, dass die antioxidativen Eigenschaften von Reis signifikante Vorteile für die Gesundheit deiner Leber mit sich bringen.


Eine Studie von 2015 ergab, dass Reisprotein deine Leber vor oxidativem Stress schützen kann. Ergebnisse einer Tierstudie dokumentieren sogar eine Verbesserung der Genesung von Leberschäden.


So integrierst du Reisprotein in deine Ernährung


Das passende Proteinpulver zu finden fühlt sich manchmal wie eine überwältigende Aufgabe an. Es gibt so viele Optionen, und man kann nur schwer herausfinden, was das richtige für einen ist. Falls du auf der Suche nach einem cleanen, veganen Proteinpulver bist, triffst du mit Reisprotein eine exzellente Wahl!


 


Wir verwenden Reisprotein in unserem Plant Protein Mix - einem qualitativ hochwertigen Proteinmix, bestehend aus nur 5 pflanzlichen Zutaten - ohne künstliche Süßungsmittel, Füllstoffe oder Konservierungsstoffe.


 


Dank der beiden Superfoods Maca und Banane versorgt dich der Mix auch noch mit einer guten Portion Energie für dein Workout (oder einen produktiven Arbeitstag). Außerdem enthält er alle 9 essentiellen Aminosäuren (die dein Körper nicht selbst herstellen kann).


Lecker in Smoothies, Haferbrei, Shakes oder Desserts!

Das könnte dir gefallen

Plant Protein

Plant Protein

Vielseitiges veganes Proteinpulver mit Maca

Rated 4.9 out of 5
Based on 596 reviews

29.99€