Cashew Sour Cream

Deine Kartoffelecken brauchen einen gesunden Kick? Versuch mal diese Cashew Sour Cream.

Cashew Sour Cream
Share:

Kartoffeln haben so einen schlechten Ruf bekommen!


Hier ist die Wahrheit: Kartoffeln sind nicht schlecht für dich - es ist schlecht, was du auf die Kartoffeln legst (oder wie du sie zubereitest). Ich spreche von Butter, Sahne und Frittieren.


Eines unserer Lieblingsdinge sind Ofenkartoffeln, besonders Kartoffelecken. Während sie schon alleine richtig gut sind, sind sie noch besser mit einem Dip in Kombination. 


Wie wär's mit Cashew Sour Cream?


Anders als andere Sour Creams aus Molkereiprodukten, ist diese Cashew Sour Cream komplett pflanzlich. Sie enthält außerdem auch einen pflanzlichen Boost durch unseren Skinny Protein Mix


Und diese Cashew Sour Cream ist nicht nur geeignet für Kartoffelecken! Sie schmeckt außerdem auch großartig zu Ofenkartoffeln oder du kannst sie auch als Dip für dein Gemüse nutzen.



Rezept: Cashew Sour Cream mit Kartoffelecken

Ergibt ca. 375 ml, vegan & glutenfrei

Zutaten:


2-3 Kartoffeln, geschnitten


Cashew Sour Cream

  • 2 EL Skinny Protein Mix
  • 150 g Cashewkerne
  • 250 ml Wasser
  • 1 EL Apfelessig
  • ½ Knoblauchzehe
  • ¼ Zwiebel, geschnitten
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • frischer Schnittlauch, geschnitten (optional)


So geht's:

  1. Hitze den Ofen auf 180°C vor und lege das Backblech aus. 
  2. Belege das ausgelegte Backblech mit den Kartoffelecken und backe sie bis sie weich und goldbraun sind, ca. 40 Minuten.
  3. Während die Kartoffeln im Ofen sind, kannst du die Skinny Protein Sour Cream vorbereiten: Gib alle Zutaten in einen Mixer und mixe sie bis sie weich sind.
  4. Fülle alles in eine kleine Schüssel und serviere es mit den Kartoffelecken.

Verwendete Produkte

Skinny Protein

Skinny Protein

Veganes Protein + Microgreens gegen Heißhunger

Rated 4.8 out of 5
Based on 937 reviews

29.99€